Hochschule Heilbronn bekommt große Förderung

Die Ausbildungsstätte für Ingenieurswissenschaften in Heilbronn hat eine Förderung für die Entwicklung von Assistenzsystemen erhalten.

Die Heilbronner Hochschule wird vom Bund mit 864.000 Euro gefördert. Die Fachleute der Hochschule haben die Förderung zur Entwicklung von Assistenzsystemen erhalten.

Diese sollen mit der Priorität auf Spritersparnis angelegt sein. Speziell geht es um die Forschung des Projekts “Autonomous Hybrid eco Assisted Drive”, mit der Abkürzung AHeAD. Dabei soll auch der Einfluss auf die Umwelt gemessen werden. Teil der Kooperation ist der Zulieferer Valeo.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen