HERE Expansion genehmigt

HERE Cloud
HERE Cloud

Das Kartellamt hat die Expansions- und Kooperationspläne des Unternehmens HERE genehmigt.

Der Kartendienstleister HERE, den drei deutsche Autobauer von Nokia abgekauft haben, hat in den letzten Wochen viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Vor allem die Kooperationen mit Intel, mit Mobileye für eine HD-Weltkarte, mit Microsoft und Nvidia für die Hardware. Außerdem hat man einen Electronic Horizon entwickelt.

HERE Cloud

HERE Cloud

Doch für manche dieser Kooperationspläne, bedarf es der Genehmigung des Bundeskartellamts. Das hat nun grünes Licht für die Investition von u.a. Intel bei HERE gegeben. Man sehe keine Wettbewerbsverzerrung, auch deshalb, weil HERE für alle Marken offen sei.

Doch man peilt damit sehr wohl eine marktbestimmende Position an, denn Kartenmaterial für Autonomes Fahren haben nur wenige Firmen, wie beispielsweise TomTom. Aber es gibt auch Bestrebungen für eigene Kartendienste in den USA.

Genehmigung PDF

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen