HERE & Cerence | KI-gestützte Mobilitätsangebote

Der Kartendienstleister HERE und das Unternehmen Cerence vertiefen ihre Partnerschaft.

Cerence und HERE kooperieren seit Jahren und diese Partnerschaft soll nun vertieft werden. Die ortsbezogene Technik von HERE wird in das Cerence Portfolio aufgenommen. Derart kann man verbesserte Dienste für die Autoindustrie anbieten.

HERE in Berlin

HERE in Berlin

Die Dienste basieren auf einer Künstlichen Intelligenz, was eine Sprachsteuerung ermöglicht. Derart kann man künftig das Kartenmaterial von HERE per Sprache durchforsten und Sehenswürdigkeiten, Ladestationen, Tankstellen, Wetterdaten und Stellplätze ausmachen.

Die Sprachanwendung erlaubt eine normale Sprache, sodass man nicht mehr auf Kommandos zurückgreifen muss. Die KI im Hintergrund lernt ständig dazu und passt sich den Präferenzen der User an. So können Gewohnheiten in den Algorithmus einfließen. Sehenswürdigkeiten und dererlei Daten lassen sich zudem per Eye-Tracking abrufen. Auch die Stimme wird über das System erkannt.

Comments are closed.