Google’s Taxiservice nimmt Gestalt an

Google will das Unternehmen Waze übernehmen und damit vermutlich einen Mitfahr-Service starten.

Schon zu Beginn der Woche hatte ein hoher Google Angestellter, David Drummond, den Verwaltungsrat von Uber verlassen. Gerüchteweise soll es dabei um die Konkurrenz der beiden Unternehmen zueinander gegangen sein. Dies könnte sich nun bewahrheitet haben, denn Google plant die Übernahme von Waze.

Waze ist ein Karten- und Navigationsdienst, welcher auf einer App basiert. Es impliziert Verkehrsdaten und Streckenführung, welche von den Usern eingetragen werden. Künftig wird es wohl eher ein Vermittlungsdienst werden, denn es sollen  Mitfahrgelegenheiten in die geplante Richtung angezeigt werden. Der Start des Projekts soll noch in diesem Jahr in Kalifornien erfolgen.

Damit hat vermutlich Google auch vor, sein Kartenmaterial, Google Maps, weiter aufzupeppen. Aber der Taxiservice, später mit Autonomen Fahrzeugen, ist schon lange ein Anliegen von Google, welcher immer mehr Gestalt annimmt. Da sich die Entwicklung des Selfdriving Cars hinauszögert, versucht man eventuell mit Mitfahrgelegenheiten auf einem weiteren Markt mitzumischen, wie ich denke. Auch die Telemetrie-Daten werden für Google interessant sein.

Quelle

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
529