Google investiert in Lyft

Der Mutterkonzern von Waymo, Alphabet (Google), investiert eine Milliarde US-Dollar in den Fahrdienstvermittler Lyft.

google logo

Gerade erst hat Ford in den Fahrdienstvermittler Lyft investiert, der bisher vor allem zu General Motors gute Kontakte hatte. Nun kündigt Alphabet (Google) an, dass man in Lyft eine Milliarde US-Dollar investieren wird.

Vor Kurzem gab es ein Gerücht, dass Waymo (Google) bald seinen Roboterfahrdienst auf den Markt bringen werde. So war die Rede davon, dass dies noch dieses Jahr geschehe. Dies war vielleicht ein Schachzug, der als Kontrapunkt zu GMs Anspruch vorne zu liegen gewertet werden könnte.

Google verfügt bereits seit einiger Zeit über Beziehungen zu Lyft, als auch zum Konkurrenten Uber. Mit der Investitionssumme von einer Milliarde US-Dollar verspricht man sich mehr Einfluss auf die Entwicklungen dort. Dies äußert sich konkret in einem Aufsichtsratssitz bei Lyft.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen