GM’s Infotainmentsystem & Android

General Motors will künftig sein Infotainmentsystem auf dem Betriebessystem Android von Google arbeiten lassen.

Ab 2016, so kündigte es General Motors an, werde man Android in seinen Auto integrieren. Der Grund dafür liegt beim Zulieferer Harman und deren Infotainmensystem arbeitet auf Android. Damit ist die Google Offensive gegnüber den Autoherstellern aber noch nicht abgeschlossen, denn man arbeite an einem neuen Android, speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Autosoftware.

Auf der anstehenden CES 2015 im Januar will man weitere Details bekanntgeben. Bisher ungeklärt ist die Frage, welche GM Modelle mit Android versorgt werden.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen