Gesetzesänderungen in Südkorea

Die Regierung von Südkorea hat einige Gesetzesänderungen in Bezug auf das Autonome Fahren geplant.

In dieser Woche hat die Regierung von Südkorea neue Erleichterungen für die Entwicklung des Autonomen Fahrens angekündigt, welche in Gesetze gegossen werden sollen. Dazu gehört auch ein Gesetzentwurf, der sich der Haftung beim Autonomen Fahren widmet.

Hyundai Lkw Autobahn

Hyundais Autonomer Lkw auf der Autobahn. Quelle: Hyundai

 

Die neuen Gesetze betreffen mehrere Branchen, darunter aber vor allem die Automobilbranche. Dabei geht es um die Weiterentwicklung der Technik von der Teilautonomie zur Hochautonomie. Bei der Teilautonomie ist der Mensch hinter dem Lenkrad verpflichtet den Verkehr, trotzt der Systeme, permanent zu überwachen. Außerdem ist der Mensch in der Verantwortung, sollte etwas passieren. Ein Beispiel dafür verkündete kürzlich ein Gericht in der Schweiz.

Die neuen Gesetze sollen die nächste Stufe des Autonomen Fahrens ermöglichen: Level 4 – die Hochautonomie. Dabei soll die Verantwortung für die Systeme von den Fahrenden auf das System übergehen. Die Änderungen sollen im kommenden Jahr vorgenommen werden, so ein Regierungssprecher vergangen Donnerstag.

Die Änderungen sollen der Tatsache Rechnung tragen, dass künftig nicht mehr der Mensch, sondern eben das System das Auto kontrolliert. Dabei geht man auch die Fragen zur Infrastruktur und der Haftung bei Unfällen an. Außerdem wird man sich weiterer rechtlicher Bestimmungen annehmen, wie der des Datenschutzes im Verhältnis zum Autonomen Fahren. Dabei geht es beispielsweise um das Sammeln von Videodaten ohne vorherige Zustimmung. Des Weiteren plant man die Schaffung eines vereinfachten Führerscheins für Fahrende von automatisierten Fahrzeugen.

Mit den Gesetzesanpassungen soll die Rechtssicherheit für das Autonome Fahren geschaffen werden. Zudem will man das Land, vor dem Hintergrund der sich schnell entwickelnden Branche, wettbewerbsfähiger im Vergleich zu anderen Ländern machen.

Quelle (englisch)

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

Comments are closed.