Gesetzentwurf für Autonomes Fahren

Der Gesetzentwurf für das Autonome Fahren ab 2022 hat schon Form angenommen.

Wie das Handelsblatt berichtet, stehen schon Details zum Gesetz über Autonomes Fahren.

Autonomous Driving

Autonomous Driving

Der Autogipfel brachte nur wenig Konkretes, doch will man im Bereich des Autonomen Fahrens vorankommen. Dafür soll es ein Gesetz geben, das das Autonome Fahren auf der Straße ermöglicht. Dazu wurden nun Details bekannt.

So sollen in den nächsten fünf Jahren ausgewiesene Testflächen für die Technik entstehen. An der Zahl sollen es 400 Stück werden. Die Länder sollen entscheiden, wo die Gebiete entstehen, und die Genehmigungen sollen über das Kraftfahrtbundesamt erteilt werden. Offenbar gibt es im Bereich der ÖPNV ein Interesse dafür.

Des Weiteren berichtet das Handelsblatt über horrende Kosten für die Betriebserlaubnisse. Aber die Hersteller zeigten sich zufrieden und wollen derart die Flotten in Deutschland verstärken.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …