Gerüchte zur Übernahme von Tesla durch Google (Alphabet)

Gerüchten nach, könnte Alphabet den Elektroautohersteller Tesla übernehmen.

Es gab schon einige Firmen, die Tesla schlucken wollten. So auch gab es wohl auch ein Übernahmeangebot von Apple und auch Volkswagen überlegte bei Tesla einzusteigen. Schon 2013 soll damals noch Google elf Milliarden für das Unternehmen geboten haben. Nun gibt es Ideen, wonach Alphabet das Unternehmen von Elon Musk übernehmen solle.

Tesla Heck Logo

Alphabet, so die Muttergesellschaft von Google und Waymo, macht vor allem mit Google viele Gewinne. Da stellt man sich die Frage, wie man das eingenommene Geld reinvestieren kann. Alphabet hat dazu einige Gelegenheiten, ist aber wohl auch auf der Suche nach neuen.

Die Idee der Übernahmen hat das Magazin Forbes in die Welt entlassen. Würde es diese Übernahme geben, wäre der Wert mit 2,5 Billionen US-Dollar enorm. Das liegt aber auch an den derzeit recht hoch eingepreisten Aktien von Tesla und dafür müsste Alphabet deutlich mehr auf den Tisch legen, als noch vor sieben Jahren.

Von dieser Übernahme würden beide Firmen profitieren. Tesla hat gute Marktchancen, jedoch fehlt es am Kapital. Alphabet (Google) hat viel Kapital und könnte von der Marktstellung von Tesla profitieren. Zwar ist Alphabet mit Waymo bereits im Verkehrssektor angesiedelt, doch bei der E-Mobilität ist Tesla besser positioniert.

Der strakt kritisierte Autopilot von Tesla, ein System zur Automatisierung auf Level 2, könnte mit der Waymo Technik stark anwachsen. Der KI-Chip von Tesla, der den Autopiloten FSD auf Level 3 hieven soll, würde wiederum Waymo weiterhelfen. Des Weiteren könnte Google mit Android Automotive und Google Maps das Tesla-Medienangebot verändern.

Doch es erscheint insgesamt unwahrscheinlich, dass Alphabet diesen Weg geht. Fraglich ist denn auch, wie Elon Musk zu dieser Idee steht.

, ,

Comments are closed.