Garmin mit Alexa

Der Navigationsspezialist Garmin integriert in Garmin Speak die Sprachfunktion Alexa.

Point-of-Interest-Nadeln-auf-Landkarte

Das schweizerisches Unternehmen Garmin hat mit Garmin Speak die KI von Amazon in sein System integriert: Alexa. Damit kann man die Navigation per Sprache steuern.

Das runde Display besteht aus OLED und per Sprache werden wichtige Details zur Strecke bekanntgegeben. Dafür nutzt Garmin Speak die Lautsprecher des Wagens, welche via Bluetooth oder per Kabel angesteuert werden können. Die Steuerung per Sprache erfolgt über das Smartphone.

Das Navi-Gerät von Garmin soll für rund 150 US-Dollar angeboten werden, ist aber bisher nur in den USA verfügbar.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen