GAC WitStar: Autonomes Auto mit Aquarium

Es mutet schon etwas skuril an: Ein Aquarium im Autonomen Auto, als Entspannungshilfe.

In einem Auto der Zukunft, darf nach Ansicht des chinesischen Autoherstellers GAC, kein Aquarium fehlen. In China bedeute Wasser Glück und Reichtum und viele Menschen in China hätten ein Aquarium daheim. Da man das Auto heimelicher machen will, darf das Aquarium nicht fehlen.

Die Sitze in dem Auto sind drehbar, sodass man sich die Fische auch ansehen und mit den anderen Insassen reden kann. Man denke sogar schon daran, das Armaturenbrett mit Wasser zu füllen.

Quelle (niederländisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen