GAC & Huawei für Fahrzeugvernetzung

Code 0 1

Die Guangzhou Automobile Group (GAG) und der Telekommunikationsdienstleister Huawei wollen bei der Vernetzung Autonomer Fahrzeuge gemeinsame Sache machen.

Code 0 1

Für die Vernetzung beim Autonomen Fahren haben sich die zwei chinesischen Firmen verbündet. Dabei geht es um Autonome E-Fahrzeuge, die über die Cloud miteinander verbunden sind.

Der Kooperationsvertrag wurde bereits letzte Woche unterschrieben, wobei man sich bezüglich der Details bedeckt hielt. GAC, so die Quelle, kooperiert außerdem mit Toyota, Honda, Mitsubishi und Fiat Chrysler (FCA).

China hat große Anstrengungen unternommen, um beim Autonomen Fahren mitzuwirken. So baut man das größte Testfeld der Welt in China und die Vernetzung wird hier besonders greifen, da es so gut wie keinen Datenschutz gibt.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen