Fusion von DriveNow und Car2Go genehmigt

Die EU erlaubt die Fusion von Car2Go und DriveNow – die Car-Sharing Konzepte von BMW und Mercedes-Benz.

DriveNow Fahrzeug

DriveNow Fahrzeug

Ende Mai haben sich die Car-Sharing-Dienste von BMW und Mercedes-Benz zusammengeschlossen. Nun hat auch die EU diese Fusion genehmigt. Das gemeinsame Unternehmen wurde bereits initiiert und wird seinen Sitz in Berlin haben.

Allerdings wird es einige Auflagen geben, so der Bescheid der EU, die die Hersteller bereit sind, zu akzeptieren. So sollen die beiden Hersteller es hinnehmen, dass man auch anderen Anbietern von Mobilitätsdiensten einen Zugang dazu gibt. Das impliziert auch den Daimler-Service von Moovel, der bereits einige Fahrdienste in Deutschland und weltweit gestartet hat.

Nebst den Car-Sharing Modellen werden auch weitere Dienste in dem neuen Unternehmen gebündelt. Dazu gehören beispielsweise die Taxi-App von Mercedes-Benz oder die Ladedienste von BMW.

Quelle

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

, ,

Comments are closed.