Frankreich: Aufruf zu Vorschlägen

Die Umwelt- und Energieagentur Ademe in Frankreich hat einen Aufruf zu Projekten für das Autonome Fahren gestartet.

Die französische Regierung will schon nächstes Jahr Tests mit Autonomen Fahrzeugen auf den öffentlichen Straßen erlauben. Dabei man setzt auf möglichst hohe Grade an Autonomie. Bei den Tests wird man auf Überwachungspersonal an Bord der Fahrzeuge verzichten dürfen, sofern es eine Möglichkeit der Fernsteuerung gibt.

chronocam-senorik-bei-renault

 

Schon ab 2020 plant darüber hinaus die Zulassung von automatisierten Fahrzeugen zu ermöglichen. Mit diesen beiden Maßnahmen will man die Entwicklung der Technik fördern und sich im weltweiten Vergleich besser positionieren.

Nun hat die französische Umwelt- und Energiemanagement-Agentur, Ademe, einen Aufruf gestartet. Man fordert die Industrie auf, Vorschläge zur Unterstützung von Pilotprojekten in Bezug auf das Autonome Fahren vorzutragen. Dabei geht es um die Kommerzialisierung der Technik bis 2022.

Die Ausschreibung für solche Projektbewerbungen wird noch bis Ende November dieses Jahres laufen. Bewerben können sich aber nur Projekte von Konsortien, die bereits ihr Interesse daran angemeldet haben.

Außerdem müssen Sicherheitsanforderungen für den Einsatz im öffentlichen Verkehr bereits vorab, in abgegrenzten Testbereichen, eruiert worden sein. Dadurch soll ein Analyse-Referenzsystem entstehen, das als Maßstab für den Öffentlichen Nahverkehr dienen soll. Das soll als Grundlage für eine Entwicklung dienen, die von den Behörden durchgeführt wird.

An Stadträndern sollen sich Projekte etablieren können, die sich auf das Pooling von Personen derselben Strecken konzentrieren. Dies soll in Echtzeit geschehen, wobei die Bereiche definiert und die Haltestellen vorbestimmt worden sind. Dasselbe soll in abgelegenen, ländlichen Gebieten etabliert werden. Dort soll entweder ein stark frequentierter Bahnhof oder eine entsprechende Haltestelle integriert werden.

Quelle (englisch)

,

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
523