Ford’s Go!Drive Car-Sharing On-Demand Experiment in London

Ford CES 2015

Ford hat in London ein Car-Sharing Projekt gestartet, welches nun in die Beta-Phase übergeht.

Im Rahmen des Ford Smart Mobility Plans, hat man in London ein Car-Sharing Projekt gestartet. Dabei wird das Fahrzeug On-Demand – auf Bestellung – bereit gestellt. Die Testphase ist nun angebrochen.

Die Ford-Fahrzeuge, 20 bis 50 Stück, werden in unterschiedlicher Art gestaltet, in puncto Antrieb und Equipment, also auch bezüglich des Preises. Ein Angebot umfasst beispielsweise einen garantierten Parkplatz.

Die  Alpha-Phase, die gerade beendet wurde, diente der Grupenetablierung. Jetzt geht es um die verschiedenen Angebote und im nächsten Schritt, vermutlich ab September, geht es um das Smarte Parken.

Die Daten, die bei dem Projekt gesammelt werden, sollen die Angebote dem Kunden angepasst und damit verfeinert werden.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen