Ford und Avis | Fahrzeugvernetzung

Der Mietwagenservice Avis und der Hersteller Ford kooperieren bezüglich der Fahrzeugvernetzung.

Schon vergangenen Oktober legten die beiden Firmen die Grundlage für eine gemeinsame Vernetzungsstrategie. Nun geht man in die nächste Phase über, was das Ausleihen von Ford-Fahrzeugen über Avis erleichtern soll.

Ford Modell bei Avis

Ford Modell bei Avis

Bisher erreichte man die Vernetzung von 4.000 Ford-Modellen im Avis Fuhrpark. Dabei hat man das Prozedere via Smartphone über die App erleichtert. Man kann die Fahrzeuge auswählen, eine Verlängerung der Mietdauer erreichen oder die Rückgabe über das Smartphone abbilden.

Die entstandenen Telemetrie-Daten erleichtern auch das Management der Fahrzeugflotte, was sich beispielsweise in schnelleren Bearbeitungszeiten äußert. Zu dem bereits eingepflegten 4.000 Fahrzeugen sollen bis 2020 weitere 10.000 Fahrzeuge folgen. In den USA hat man bereits 35.000 Fahrzeuge im Avis-Bestand vernetzt.

Die Datenverteilung erfolgt über die Transportation Mobility Cloud (TMC) von Fords Tochterunternehmen Autonomic.

Pressemitteilung

,

Comments are closed.