Ford startet Flotte in Washington D.C.

Der Autohersteller Ford plant eine weitere Flotte Autonomer Fahrzeuge in Washington D.C. zu etablieren.

Ford ist vor allem in Detroit im US-Bundesstaat Michigan, in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania und in Miami im US-Bundesstaat Florida unterwegs, um seine Autonome Fahrzeugflotte zu testen. Nun soll eine weitere Flotte durch die US-Hauptstadt fahren.

Ford Autonomes Fahren

Ford Autonomes Fahren. Quelle: Ford.

Der Hersteller Ford plant die serielle Produktion automatisierter Fahrzeuge für das Jahr 2021, wofür man eigens eine neue Firma gegründet hat. Die Tests in Washington D.C. will man bereits im kommenden Frühling starten. Dort sollen hunderte oder sogar tausende dieser Fahrzeuge eingesetzt werden.

Die Fahrzeuge von Ford sollen in der US-amerikanischen Hauptstadt sowohl Personen als auch Güter transportieren. Dabei soll es acht Basisstation geben. Das Ziel der Tests in Washington D.C. ist der kommerzielle Betrieb der Flotte in Teilen der Großstadt. Erste Vorbereitungen sind bereits angelaufen. Damit wird Washington nach Miami die zweite Stadt der USA, wo man mit Tests den kommerziellen Betrieb initiieren will.

Im Auftrag von Ford wird Argo AI das Testfeld bereits mit fünf bis zehn Wagen bestellen. Dass man Washington dafür ausgewählt hat, liegt nach Auskunft von Ford an mehreren Punkten: Washington ist eine Großstadt und mit relativ jungem Publikum, wo man gerne Fahrdienste nutzt. Außerdem ist man hier dem Autonomen Fahren gegenüber aufgeschlossen.

Obwohl kein Unternehmen in der Stadt testet, arbeitet man hier in Kooperation mit der Bloomberg Aspen Initiative daran, mit der Technik die Transportkapazität zu steigern. Auch Ford kooperiert mit dieser Initiative. Die Zusammenarbeit mit Ford begrüßte die Stadt ebenfalls. So verhandelt man seit Monaten um die Einführung der Testflotte. In dieser Zeit hat Argo AI die Stadt bereits kartografiert.

Angesichts des Wachstums der Stadt und dem damit verbundenen Verkehr, treten die Sicherheitsbedenken in den Hintergrund, so die Bürgermeisterin Muriel Bowser. Denn der Verkehr belastet die Menschen immer mehr.

Der Start des kommerziellen Dienstes in Miami und Washington D.C. in drei Jahren soll mit einem neuen Typus von selbstfahrendem Auto gestartet werden. Das Modell wird unter Verschluss gehalten, aber vermutlich noch dieses Jahr vorgestellt.

Waymo will noch dieses Jahr mit dem kommerziellen Betrieb in Arizona beginnen und General Motors im kommenden Jahr in Kalifornien.

Quelle (englisch)

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.