Ford sponsert Clemsons Deep Orange | Autonomes Fahrzeug

Ford Autonomes Fahren
Ford Autonomes Fahren. Quelle: Ford.

Der Hersteller Ford hat der Clemson University die Entwicklung eines Autonomes Fahrzeuges gesponsored.

Es handelt sich um die zehnte Generation eines Prototyps der Clemson Universität: Deep Orange, dessen Entwicklung Ford bezahlt.

Ford Autonomes Fahren

Ford Autonomes Fahren. Quelle: Ford.

Studierende der International Center for Automotive Research der Clemson University (CU-ICAR) entwickelen die Fahrzeuge, die mittels einer KI betrieben werden, daher auch der Name Deep (Learning) Orange. Das Projekt ist ein Versuchsobjekt für Studierende.

Die neue Generation von Deep Orange verfügt über eine E-Antrieb und fährt von selbst. Der Prototyp verfügt zudem über eine Sprach- und Gestensteuerung, sowie die Erkennung biometrische Erkennungsmerkmale. Es ist das Konzept für das urbane Leben 2030.

Für die Studierenden ist es eine Möglichkeit sich an einem realen Projekte zu versuchen. Ford erhofft sich von der Spende neue Innovationen, neue Einsichten auf das Autonome Fahren und auch Nachwuchs für die Branche.

Das Projekt läuft über zwei Jahre, was Ford bezahlt. Vor vier Jahren hatte auch BMW dem Deep Orange Programm eine Finanzierung zukommen lassen.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …