Ford: Probefahrt durch virtuelle Realität

Der Autohersteller Ford will eine Virtual Reality für die Probefahrt von Zuhause aus bereitstellen.

VR Probfahrt Quelle Ford

VR Probfahrt. Quelle: Ford

Die VR-Technologie soll die Kauflust wecken, denn über eine VR-Brille kann man künftig seinen neuen Ford virtuell erleben. Mit der Technik kann man dann auch eine Probefahrt unternehmen – vom Sofa aus.

Nach Preis und Emotionen, sei die Probefahrt das Verkaufsargument. Dies sei umso besser gewährleistet, da viele Interessierte mit einer konkreten Vorstellung in die Geschäfte kommen. Mit der VR-Technik kann man das gewünschte Modell, die Lieblingsfarbe und den Lieferumfang vor dem Kauf erleben.

Die Technik wird von Ford auch bei der Produktion eingesetzt. Der nächste Ford Fiesta entstand teilweise durch diese Technologie.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen