Ford patentiert einziehbaren Tisch

Der Autohersteller Ford hat einen einziehbaren Tisch für das Innere im Autonomen Fahrzeug patentieren lassen.

Wenn das Autonome Fahren erstmal auf dem Markt ist, rückt das Innere des Fahrzeugs in das Zentrum der Aufmerksamkeit. Auf der IAA 2017 gab es einige Interieurstudien, aber auch schon davor, wie das Beispiel Rinspeed zeigt. Ford will bis 2021 zumindest Level 4 (Hochautonomes Fahren) erreicht haben und mit der Autonomie bekommt man Freizeit im Auto.

Ford Patent: Einziehbarer Tisch im Autonomen Auto

Ford Patent: Einziehbarer Tisch im Autonomen Auto. Quelle: Autonews.com

Daher hat Ford sich ebenfalls dem Thema angenommen und entwickelte einen aus- oder einziehbaren Tisch für den Gebrauch als Unterlage zum Arbeiten oder sonstige Aktivitäten. Der Tisch verfügt über einen Airbag für den Notfall und verschwindet auf Wunsch im Fahrzeugboden. Er steht zentral in der Mitte der dem Tisch zugewandten Sitze.

Auf Nachfrage erklärte Ford, dass die Patentanmeldung nicht bedeuten muss, dass man es wirklich in die Fahrzeuge einbaut. Man will sich nur die Idee sichern, so die Quelle.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen