Ford navigiert künftig mit Garmins Hilfe

In Sachen Navigation bekommt Ford künftig Hilfe von Garmin.

Die beiden Unternehmen Ford und Garmin werden künftig zusammenarbeiten. Derart wollen sie die Navigation im Auto in ein neues Infotainment-Gewand kleiden, das aber mit bekanntem Namen des Wegs kommt: Sync.

FordSYNC3

FordSYNC3

Sync wird auch die neueste Version heißen, die dann aber mit der Navigation von Garmin ausgestattet ist. Das erste Modell des Herstellers wird der Mustang Mach-E sein. Die diesjährigen Modelle werden darüber verfügen. Die Garmin-Navigation wird mit der Cloud verbunden sein.

Es enthält die Positionsbestimmung, die Streckenauswahl und eine Extra-Navigation für E-Fahrzeuge. Dabei lassen sich Ladestellen und Reichweite entsprechend anpassen, so Medienberichte.

,

Comments are closed.