Ford & Mahindra für Vernetzte Fahrzeuge

Der indische Hersteller Mahindra und Ford wollen die Vernetzung der Fahrzeuge gemeinsam angehen.

Bei der Kooperation zwischen Mahindra und dem Autobauer Ford, geht es vor allem um die gemeinsame Entwicklung eines SUVs und ein E-Fahrzeug – aber auch um die Vernetzung der Fahrzeuge.

Ford Mahindra Kooperation

Ford Mahindra Kooperation. Quelle: Ford

Schon seit letztem Jahr kooperiert man zusammen. Mit den Vereinbarungen stärkt man die Allianz und Ford den Vertrieb der Fahrzeuge in Indien.

In puncto Vernetzung wollen beide eine Reihe von Lösungen anbieten, die in Indien zum Einsatz kommen sollen. Außerdem sollen darüber Synergien freigesetzt werden, die die Effizienz steigern. Dabei will man sich auch den künftigen Mobilitätsbedürfnissen widmen.

Mitteilung (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …