Ford: Forschungszentrum startet 2019

Der Autohersteller Ford plant die Forschungseinrichtung in Michigan schon 2019 zu eröffnen.

Ford Campus Universitaet Michigan

Ford Campus Universität Michigan. Quelle: Ford

Ford steht schon lange in Kooperation mit der Universität von Michigan und dem dort angesiedelten UMTRI. Zudem ist Ford einer der Hersteller, die ihre Autonome Fahrtechnik in der M City testen.

Schon im Herbst letzten Jahres hat man die Einrichtung beschlossen. Dabei plante man die Eröffnung im Jahr 2020. In der neuerlichen Meldung, wonach das Institut nach Ford benannt werden soll, spricht man von einem vorgezogenen Start im Jahr 2019.

So wird das Institut für Robotik an der Universität von Michigan in Ann Arbor heißt dann künftig Ford Motor Company. Den Ausschlag für die Namenswahl gab die 15 Millionen US-Dollar Spende von Ford. Das Forschungseinrichtung selbst, kostet den Autohersteller rund 75 Millionen US-Dollar.

Etwa 100 Forschende werden auf dem Campus der Universität am Autonomen Fahren forschen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen