(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({ google_ad_client: "ca-pub-3698567405749844", enable_page_level_ads: true });

Flughafen Stuttgart und das autonome Schneeräumen

Autonome Schneeräum-Fahrzeuge werden am Flughafen Stuttgart eingesetzt.

Die Idee ist nicht neu, denn schon Mercedes-Benz hatte die Idee, mit umgebauten Actros-Fahrzeugen den Schnee vom Flugfeld in Stuttgart zu räumen. Nun übernimmt das Unternehmen Aebi Schmidt Group diese Aufgabe, wie der Flughafen letzte Woche mitteilte.

Das System wurde letzte Woche überprüft. Dabei agiert es nun auch voll integriert. Geräumt werden die Landebahnen, die Rollwege und das Vorfeld. Die abzufahrenden Strecken sind vordefiniert und werden autonom bewältigt. Außerdem ist der Fuhrpark orchestriert, sodass alle Fahrzeuge gemeinsam agieren können. So sind neben dem Schneepflug die Kehrwalze und das Gebläse in Aktion.

Damit ausgestattet kann der Flughafen auch bei schlechten Wetterbedingungen vom Schnee befreit werden. Die automatisierten Fahrzeuge werden durch Satelliten gestützt und zeichnen ihre Arbeit auf. Während der Testeinsätze befindet sich noch Personal an Bord. Die rechtlichen Rahmenbedingungen erlauben aber noch keinen Regeleinsatz.

David Fluhr: Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de