Florida: Autonomes Shuttle mit Beep

In Florida startet ein einjähriges Projekt mit einem Autonomen E-Shuttle des Herstellers Navya.

Der Hillsborough Area Regional Transit (HART) hat mit Beep, der Vertreiber der Navya-Fahrzeuge in den USA, ein Pilotprojekt gestartet. Seit dem 12. Oktober verkehrt das elektrisch angetriebene und autonom fahrende Shuttle in der Region Tampa Bay. Konkret verkehrt das Shuttle über die Marion Street in der Innenstadt von Tampa.

HART – Projektshuttle in Florida. Quelle: masstransitmag.com

Dabei dient es als letzte bzw. erste Meile auf dem Weg zum Bussystem im nördlichen Teil der Stadt. Die Strecke ist vorprogrammiert und umfasst vier Haltestellen. Um Auskunft zu erteilen, wird eine Person an Bord sein. Es ist die Fortsetzung eines ähnlichen Projekts, das vom Verkehrsministerium in Florida finanziert wird.

Das Fahrzeug fährt höchstens 24 Stundenkilometer und die Fahrgäste sind angegurtet, was einem Zwischenfall in einem EasyMile Shuttle geschuldet ist. Damals musste EasyMile wegen des Sturzes eines Fahrgastes alle Projekte kurzzeitig einstellen.

News

Comments are closed.
Die mobile Version verlassen