FAW investiert in Pony.ai

Der chinesische Hersteller FAW investiert in das Start-up für Autonomes Fahren Pony.ai.

Pony.ai ist eines der chinesischen Start-ups, die sich ins Zeug gelegt haben und bereits mit Fahrdiensten am Start sind. Dies ist nicht nur in China, sondern auch in den USA der Fall. Noch im Frühjahr hatte der japanische Hersteller Toyota viel Geld in das Start-up gesteckt, nun folgt FAW dem Beispiel.

Pony Lexus

Pony Lexus. Quelle: globenewswire.com

Im Gegenzug wird die Technologie von Pony.ai Teil der FAW-Marke Red Flag, deren Fahrzeuge über einen E-Antrieb verfügen. Des Weiteren wird der Fahrstack von Pony.ai im Lkw der Marke Jiefang eingebaut, das ebenfalls dem chinesischen Hersteller FAW gehört.

Pony.ai will in vier Jahren seine Technik kommerzialisieren.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen