Fahrzeugvernetzung: Tata und Microsoft

Die Unternehmen Tata Communication und Microsoft kooperieren für die Fahrzeugvernetzung.

Der indische Telekommunikationsanbieter Tata Communication setzt bei der Vernetzung der Fahrzeuge auf die Kooperation mit Microsoft. Gemeinsam wollen sie die Entwicklung voranbringen.

Microsoft Fahrzeugfeatures

Microsoft Fahrzeugfeatures

Microsoft gehört zur Spitze der Firmen, die die Autovernetzung durchführen und hat zahlreiche Autofirmen an sich gebunden. Mit Tata Communications nun auch den indischen Telekommunikationsanbieter hinzu, der zur Tata-Gruppe gehört. Dazu zählt auch der indische Hersteller von Fahrzeugen Tata Motors.

Die Kooperation sieht die Kombination des IoT der Network Intelligence-Funktionen von Tata Communications MOVE mit der Microsoft Connected Vehicle Platform vor. Die Microsoft Connected Vehicle Platform kombiniert Cloud- und Edge-Services mit einem Netzwerk, auf dem die Hersteller ihre Services anbieten können.

Die Tata Communications MOVE-Plattform erlaubt zudem eine globale und verschlüsselte Vernetzung mit der Cloud, womit man die V2X Kommunikation ermöglicht. Derart erstellt man ein Ökosystem rund um das Auto, das Hersteller, Händler, Versicherungen und Flottenmanager verbindet. Somit können neue Services schneller und günstiger angeboten werden. Tata Communications verfügt über mehr als 600 Mobilfunkbetreiber-Partner.

Comments are closed.