EyeSight | Subaru’s Assistenzsystem

Mit EyeSight bringt Subaru sein Assistenzsystem auf den europäischen Markt.

Der Autohersteller Subaru will sein übergeordnetes Assistenzsystem “EyeSight” in Europa vermarkten. Entsprechend soll es für den europäischen Markt auf dem Autosalon in Genf im kommenden Jahr vorgestellt werden.

Das System fasst die Systeme des Unfallvermeidungs-,  Brems-,  Spurverlassens-, Spurhalte-Assistent und eine Beschleunigungsverhinderung bei erkannten Hindernissen. Zudem fasst das System den ACC – Adaptive Cruise Control und ESP zusammen.

Das System fährt nicht für den Menschen, jedoch kann es im Notfall bremsen und es unterstützt bei starkem Abbremsen.

Pressemitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen