Ericsson, Orange & PSA für 5G Netz

Die drei Unternehmen Ericsson, Orange und PSA wollen gemeinsam ein 5G LTE Netzwerk etablieren.

Für die Entwicklung des gesuchten LTE Standards der nächsten Generation, haben sich die Unternehmen zusammengeschlossen. Das Motto und der Name des Projekts heißt “Towards 5G”.

toward 5g

Towards 5G

Tatsächlich hat sich bereits ein Konsortium für die Etablierung geformt: 5GAA, jedoch ist nur eines der genannten Unternehmen hier dabei: Ericsson. Weltweit wartet man auf die Etablierung von 5G, vor allem für die Fahrzeugvernetzung, die dann eher in Echtzeit umgesetzt werden kann. So wie das Projekt Towards 5G glauben viele, dass man das Ziel bis 2020 erreichen wird.

Bei Towards 5G fokussiert man sich auf die Fahrzeugkommunikation untereinander und mit der Infrastruktur; und das in Echtzeit. Erste Tests werden bereits abgehalten, wobei zwei Autos sich gegenseitig über Rettungswagen informieren sollen.

Der schwedische Telekommunikationskonzern Ericsson bedient die Verortungsservices, Orange stellt das Mobilfunknetzwerk und die Fahrzeuge stellt PSA, samt Integration und Validierungsmaßnahmen.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen