Enway: Autonome Reinigung bereitet den Weg

Das Unternehmen Enway hat mit “Blitz One” einen Autonomen Reinigungswagen zur Marktreife gebracht.

Nach zweijähriger Testphase startet das Berliner Startup Enway nun durch. Mit “Blitz One” bietet man eine Autonome Kehrmaschine für den Reinigungseinsatz an.

Während sich die Branche vor allem auf das Robotertaxi konzentriert, hat Enway ein Autonomes Reinigungsfahrzeug entwickelt. Es soll in Lagerhallen, auf Parkplätzen und Betriebsarealen zum Einsatz kommen. Es kann von selbst eine vorprogrammierte Strecke abfahren und reinigt dabei die Bereiche. Die Erfassung des Areals erfolgt mittels seines Sensorrucksacks, der von Menschen getragen wird.

“Blitz One” ist mit einer Geschwindigkeit von drei Stundenkilometern unterwegs, was die Umsetzung stark erleichtert. Zur Sensorik zählen beispielsweise Lidar- und Kamerasysteme. Vor der Markteinführung von “Blitz One”, wurde das Konzept in Darmstadt oder am Sitz des Recyclingunternehmens Alba in Leipzig getestet.

Die Technik ist in Kehrmaschinen des Unternehmens Stolzenberg verbaut und wird per Abo vermarktet. Das Kapital für den Schritt erhielt man durch eine Investitionsrunde, bei der sechs Millionen Euro zusammen gekommen sind.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …