Elektrobit, Infineon & Nvidia | Plattform

Nvidia Technik

Drei IT-Spezialisten schließen sich zur Entwicklung einer Plattform für das Autonome Fahren zusammen.

Elektrobit, die ja inzwischen zu Continental gehören, und die beiden IT-Größen Infineon und Nvidia haben eine Kooperation vereinbart. Damit haben sich drei Unternehmen zusammengetan, die viel bewirken können.

Nvidia Technik

Nvidia mit seinem Tegra K1 Chip und seiner Grafikerfahrung, Infineon mit der Halbleitertechnik, Software und den Verbindungen, die man bereits aufgebaut hat. Elektrobit ist vor allem als HMI Produzent in dieser Verbindung interessant und das alles vereint mit der Hilfe von Continental?

Zusammen will man eine Plattform entwickeln mit einer erhöhten Rechengeschwindigkeit, sodass auch das Autonome Fahren ermöglicht werden soll. Dafür hat Nvidia den Drive PX in die Elektrobit Software integriert, welches auf den Chips von Nivida und dem AURIX TriCore Microprozessor von Infineon arbeitet. Das System soll dem höchsten Sicherheitslevel ASIL entsprechen und ist mit einer Cloud verbunden.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen