Einride Lkw-Test für DB

Das schwedische Jungunternehmen Einride und DB Schenker testen Autonome Lkws im Oktober.

Das Startup Einride aus Schweden hat zwei Firmen an der Hand, die den Einsatz der automatisierten Lkws planen. Die beiden Firmen sind die Deutsche Bahn und die Supermarktkette Lidl. Die Deutsche Bahn testet mittels DB Schenker die selbstfahrenden Lkws von Einride bereits seit April dieses Jahres und Lidl nutzt die Fahrzeuge schon seit November letzten Jahres in Schweden.

Einride Fahrzeug für DB Schenker

Einride Fahrzeug für DB Schenker. Quelle: Wired.com

Nun überlegt man bei DB Schenker offenbar auch den Einsatz in Deutschland und die Testvorbereitungen dazu sind seit April im Gange. Im Oktober sollen diese Tests in Schweden durchgeführt werden. Dabei geht es um den sogenannten T-Pod, einen E-Transporter der von selbst fahren kann. Der Lkw, der bisher für den Transport von Baumstämmen eingesetzt wurde, ist ein rollender Stauraum, aber ohne Fahrkabine oder derlei mehr. Für DB wird der Stauraum ummantelt.

Das Testverfahren sieht vor, dass man das Fahrzeug auf eine Strecke von keinem Kilometer Länge fahren lässt. Konkret soll es zwei Lager von DB Schenker verbinden. Diese befinden sich in Jönköping in Schweden. Die Streckenführung impliziert auch die Nutzung öffentlicher Straßen, wofür man eine Genehmigung der Behörden in Schweden benötigt und inzwischen bekam.

Da es keine Fahrkabine gibt, wird es auch kein Überwachungspersonal an Bord des Lasters geben. Dafür gibt es die Möglichkeit das Fahrzeug fernzusteuern. Der Test soll demonstrieren, dass das Fahrzeug auf einer vordefinierten Strecke fahren kann. Verläuft der Test zufriedenstellend, werden neue Einsatzgebiete – auch in Deutschland – ins Auge gefasst.

Der elektrisch angetriebene Lkw misst sieben Meter in der Länge und soll bis zu 20 Tonnen laden können. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 85 km/h und er verfügt über eine Reichweite von 200 Kilometern, so die Angaben.

Quelle

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

Comments are closed.