EasyMile stellt das erste Autonome E-Shuttle in Irland

Der französische EZ10, ein Autonomes E-Shuttle, verkehrte in Irland als erster seiner Art.

EZ10 in Dublin

EZ10 in Dublin. Quelle: EasyMile

Der Hersteller EasyMile aus Frankreich lieferte das erste Autonome E-Shuttle nach Irland, genauer nach Dublin. Dort verkehrte es auf einer eigens eingerichteten Strecke.

Das Debüt des EZ10 von EasyMile fand auf dem Gelände der Dubliner Docklands statt. Dabei hat es das Dublin Convention Center mit der 3Arena am North Wall Quay verbunden. Die Strecke ist gerade und misst rund einen Kilometer in der Länge.

Organisiert wurde die Demonstrationsfahrt vom Stadtrat von Dublin in Kooperation mit der Civic Group. Es sollte einen Ausblick auf die Zukunft des künftigen Verkehrs geben. Die Testfahrt fand bereits vorletzte Woche statt.

Presssemitteilung

,

Comments are closed.