DSRC vs LTE – Übertragungsqualität

Eine Studie aus Alabama stellte fest, dass die Latenz bei der Übermittlung zwischen den beiden Standards der Fahrzeugkommunikation kaum variiert.

Die Frage nach dem Vernetzungsstandard spaltet die Branche. Die einen setzen auf den Mobilfunk (LTE), vor allem mit Blick auf den neuen Standard 5G und die anderen setzen auf DSRC bzw. WLAN. Letzteres wurde in der EU zum Standard erhoben, wobei das letzte Wörtchen noch nicht gesprochen ist.

Continental C-V2X Kommunikationstests

Continental C-V2X Kommunikationstests. Quelle: Conti

Die Universität von Alabama hat die beiden Standards nun getestet. Sie haben die Latenz bei der Übertragung von Infrastrukturnachrichten gemessen.  Konkret hat man dafür 85 Verkehrssignale in Tuscaloosa im US-Bundesstaat Alabama ausgestattet und via DSRC und via C-V2X übertragen. Die Forschenden kamen zu dem Ergebnis, dass die Übertragung in etwa gleichwertig sei.

Neben der Frage der Latenz wurde auch die Installation, die Wartung und die Skalierbarkeit überprüft. Außerdem wurden weitere Anwendungen für die Steigerung der Sicherheit in die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Infrastruktur untersucht. Die Latenz ist die Fehlzeit bei der Echtzeitübermittlung.

Die Latenz, so die Forschenden, würde zwischen den beiden Standards kaum variieren. Dennoch gibt es eine geringere Latenz durch die DSRC-Kommunikation, was sich aber in der Praxis kaum bemerkbar mache. Bei der Installation überzeugte der Mobilfunk, da dieser einfacher zu konfigurieren war. Außerdem kann man Updates via OTA (Over the Air) vornehmen. Beim DSRC-Standard braucht es eine direkte Verbindung zum Ethernet.

Ein weiteres Argument spricht gegen die Verwendung von DSRC: der Kostenfaktor. Die Technik dazu ist teurer und erfordert eine Integration im Fahrzeug.

Diese Studie wird vor allem den Befürwortern der Mobilfunktechnik, wie beispielsweise BMW und Mercedes-Benz, in die Karten spielen. In den USA gibt es derzeit auch eine Diskussion, welcher Standard eingeführt werden soll.

Quelle (englisch)

,

Comments are closed.