Drive Me Projekt bekommt Unterstützung

Die Chalmers Universität will Volvo künftig bei der Entwicklung Autonomer Fahrzeuge unterstützen.

Der schwedische Autohersteller Volvo forscht mit dem Projekt Drive Me an der Entwicklung Autonomer Fahrzeuge. Seit 2013 und bis 2017 will man 100 Autonome Fahrzeuge auf die Straße rund um Göteborg kriegen, die normale Menschen von A nach B bringen sollen.

autonomer volvo in goeteborg

Die renommierte Chalmers Universität wird Volvo bei der Erforschung behilflich sein und gemeinsam will man neue Fachkräfte ausbilden. Damit will man auch den Diskurs über Autonomes Fahren ein Stück weit anregen.

Derzeit kooperiert Volvo bei diesem Projekt eng mit der Regierung Schwedens und Stadtverwaltung von Göteborg. Weitere Partner sind der Wissenschaftspark Lindholmen.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen