Diskussionsrunde: Datenschutz & Autonomes Fahren

Am ersten Juni diesen Jahres gibt es eine Diskussionsrunde zum Thema Mobilität und Datenschutz.

Die Datenschutzbeauftrage der Bundesregierung, Andrea Voßhoff, lädt zur Diskussionsrunde. Dabei geht es um die Entwicklungen der Autohersteller in Sachen Autonomes Fahren unter dem Fokus der Cybersicherheit und des Schutzes der Daten.

Das Symposium will die Einwände aufnehmen und in den Diskurs einbetten. Es wird Vorträge mit Fachleuten aus Politik, Forschung und Industrie zum Thema geben. Zur Diskussion stellen sich am Nachmittag die Datenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff, Klaus Müller (Bundesverband Verbraucherzentrale), Jens Redmer (Google), Prof. Schwartmann (TH Köln) und Graham Smethurst (Koordinierungstelle der Autoindustrie für Vernetztes und Autonomes Fahren).

Wo und Wann?

  • Donnerstag, 1. Juni 2017
  • 11 Uhr bis 17 Uhr
  • Vertretung des Landes Niedersachsen
  • In den Ministergärten 10
  • 10117 Berlin

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen