Denso & NEC für KI

Der japanische Zulieferer Denso kooperiert mit NEC für die Entwicklung einer Künstlichen Intelligenz im Autonomen Fahrzeug.

Der Zulieferer Denso, der anteilig zu Toyota und Sony gehört, hat eine Kooperation mit NEC verkündet. Dabei geht es um die Entwicklung einer Künstlichen Intelligenz, die als Grundlage für das Autonome Fahren angesehen wird. Weltweit forscht die Autobranche an der Künstlichen Intelligenz und derart haben sich schon einige Kooperationen gegründet.

Die rasante Entwicklung fordert die Firmen auf, hier mehr Geld zu investieren. Toyota investiert beispielsweise rund eine Milliarde in die Entwicklung. Nun will Denso sich die Fähigkeiten des Spezialisten NEC in diesem Bereich zu eigen machen. Vor allem soll die KI für die Bildverarbeitung genutzt werden. So will man Sensorendaten mit dem Deep Learning Verfahren verknüpfen und darüber auswerten lassen.

Des Weiteren geht es bei der Kooperation auch um die Datensicherheit, die bei den Systemen gewährt sein soll.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen