DeNA Robot-Shuttle bereit

Der Internetkonzern DeNA lässt seine Autonome Shuttles in der japanischen Präfektur Tochigi auf Testfahrt schicken.

In Japan ist das Unternehmen DeNA mit seinem Shuttlebus bereit für die Tests und die Regierung nimmt sie vor. Die Fahrzeuge wurden bereits seit letztem Jahr in abgesperrten Arealen erprobt und sollen nun auf die Öffentlichkeit losgelassen werden. Das Ziel der Tests ist ein Vollautonomes Fahrzeug bis zum Jahr 2020, denn in diesem Jahr finden die Olympischen Spiele statt.

Die Tests von DeNA werden in Tochigi Präfektur auf der Insel Honshu abgehalten, wo der sogenannte Robot Shuttle vor allem die Beförderung älterer Menschen vornehmen und als Paketlieferfahrzeug dienen soll. Seit Juni gibt es Testregeln in Japan, deren Bestimmungen einige Einschränkungen aufweisen und eine Genehmigung vorsehen. Für diese Tests wird der Verkehr ausnahmsweise reduziert.

Das Fahrzeug verfügt über eine Möglichkeit der Fernsteuerung, aber es gibt keine manuellen Steuermöglichkeiten an Bord. Es soll zur Sicherheit mit einer Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h fahren.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen