Delphi offiziell Kooperationsmitglied

Die Kooperation von BMW, Intel und Mobileye hat Delphi nun offiziell in der Runde begrüßt.

Schon letztes Jahr hatte BMW angekündigt, dass Delphi nun auch zur Kooperationsgruppe gehört. Seitdem hat Delphi auf der Plattform einen Prototypen entwickelt.

Die Gruppe, bestehend aus dem Autohersteller BMW, Intel und Mobileye, will bis 2021 das Autonome Fahren entwickeln. Dafür hat bedient man sich auch der KI von IBM, Watson, und des Kartenmaterials von HERE.

Delphi soll innerhalb der Gruppe an den Bereichen Sensorik, Sensorfusion und an der Rechenkapazität arbeiten. Zudem wird Delphi die Kompatibilität der Soft- und Hardwaresysteme begleiten.

Delphi ist aber kein exklusiver Partner, wie man in der Pressemitteilung erklärt, und man will um weitere Kooperationspartner werben. BMW wird ab diesem Sommer 40 Testfahrzeuge auf die Straße schicken, um die Entwicklung des Autonomen Fahrens voranzutreiben.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen