Dekra: Testzentrum in Malaga

Im südspanischen Malaga plant die Dekra ein Testgelände für Vernetztes Fahren.

Dekra Testzentrum in Südspanien.

Dekra Testzentrum in Südspanien. Quelle: Dekra

Sowie schon der TÜV angekündigt hat, dass man die Assistenzsysteme und das Autonome Fahren überprüfen will, plant der Dekra ein Testgelände für das Vernetzte Fahren.

In der Provinz Andalusien entsteht das Testzentrum, wo es Teil des Technologieparks Andalucía in Malaga sein wird. Dekra, die sich auf die Prüfung und Zertifizierung von u.a. Fahrzeugen spezialisiert haben, verfügen bereits über einen Sitz an diesem Standort, wo man nun die Vernetzung von Fahrzeugen überprüft.

Das Ziel ist es, ein Testgelände für die eigenen Kundschaft anzubieten. Es ist das zweite Testzentrum dieser Art in Europa, neben dem am Lausitzring, das von der Dekra betrieben wird und wofür man auch ausbildet.

Mitteilung

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen