Dekra & HS Zwickau: PrüfAss

Virtuelle Welt

Der technische Dienst Dekra und die Hochschule Zwickau wollen gemeinsam Prüfpersonal ausbilden.

Um die Sicherheit Autonomer Fahrzeuge zu überprüfen hat der TÜV Süd hat eine Abteilung erstellt, die sich der Prüfungen angenommen hat. Der Dekra will zusammen mit der HS Zwickau die Weiterbildung im Bereich des Autonomen Fahrens fördern.

Die bereits bestehende Kooperation zwischen der Hochschule und Dekra, bestehend seit 2010, soll ausgeweitet werden. Die HS Zwickau hat einen Prüfstand für Autonomes Fahren entwickelt: “PrüfAss”. Dafür hat die Dekra der Hochschule einen modernen Audi A5 geliefert.

PrüfAss ist für Kurse der Ingenieurstätigkeit erarbeitet worden. Er soll helfen den Fachkräften die notwendigen Kenntnisse für die neue Technik beizubringen.

Des Weiteren gibt es Überlegungen einen neuen Studiengang einzuführen: Technische Sachverständige für Kfz-Bau und Betrieb.

Quelle

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen