Daimler & Baidu verstärken Zusammenarbeit

Der deutsche Hersteller und der chinesische Internetgigant Baidu arbeiten verstärkt am Autonomen Fahren zusammen.

Es gibt bereits Kooperationsverträge zwischen Baidu und dem Mercedes-Benz Hersteller. Diese sollen aber ausgeweitet werden und das Thema, um was sich alles dreht ist: Das Autonome und Vernetzte Fahren.

Mercedes-Benz A-Klasse, W177

Mercedes-Benz A-Klasse, Interieur. Quelle: Daimler

Schon seit 2017 kooperieren die beiden Firmen, auch für die Nutzung von Apollo. Das ist eine Plattform von Baidu für die Entwicklung von Autonomen Fahrsystemen und speziell für den chinesischen Markt ausgelegt. Seit kurzem ist übrigens BMW im Vorstand des Projekts Apollo. Auf dieser Plattform hat Baidu Autonome Shuttles auf Level 4 entwickelt, die man bereits in Serie herstellt und beispielsweise nach Japan exportieren will.

Apollo hat inzwischen mehr als 100 Partner und gilt als die Plattform für den chinesischen Markt. Auch chinesische Fahrzeughersteller sind Teil der Kooperationsgruppe von Baidu um Apollo.

Mercedes-Benz hat auch ein starkes Engagement in China und testet dort ebenfalls das Autonome Fahren, wie auch BMW. Beide Firmen verfügen vor Ort über Forschungs- und Entwicklungszentren. Zusammen mit Baidu erarbeitet Mercedes-Benz nun Möglichkeiten, wie man die Vernetzung in China in die eigenen Modelle integriert.

Konkret geht es dabei um das Vernetzungssystem von Baidu. Dieses soll in das neue Infotainmentsystem von Mercedes-Benz integriert werden. Das MBUX-Infotainmentsystem hat Daimler erst im Januar dieses Jahres, anlässlich der CES in Las Vegas, vorgestellt. Die Anpassung auf den Markt in China ist für den Vertrieb dort von höchster Bedeutung. Vor allem weil in China die Vernetzung der Fahrzeuge eine schnellere Entwicklung als beispielsweise in Deutschland nimmt.

Baidu sieht eine Notwendigkeit für die Kooperation der unterschiedlichsten Unternehmen – nur so könne man weiterhin am Markt Bestand haben.

Quelle (englisch)

Comments are closed.
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
537