Cybersicherheit Kooperation | Allianz, BASF, Bayer und VW

Die Unternehmen Allianz, BASF, Bayer und VW kündigten an, gemeinsam das DCSO zu gründen.

Die Sorge um die Sicherheit im Auto von Morgen ist groß und könnte zu dem Problem der digitalen Fahrzeuge werden. Der Opel Chef sagte, man werde in den nächsten zehn Jahren absolut sichere Systeme schaffen, jedoch ist nichts wirklich sicher. Denn in zehn Jahren werden auch die kriminellen Elemente besser ausgestattet sein. Wird es ein Hase-Igel Spiel?

0 1 Coding

Die genannten Unternehmen wollen, in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern (BMI) und Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), eine branchenübergreifende Kooperation gründen: Die Deutsche Cyber-Sicherheitsorganisation (DCSO). Sie soll ab 2016 ihre Arbeit aufnehmen.

Die Organisation will die Wirtschaft bei der Datensicherheit unterstützen und gemeinsam die Gefahren bekämpfen. So will man auch ein Frühwarnsystem und Beratungen für Unternehmen etablieren. Außerdem will man neue Sicherheitstechniken entwickeln. Die Gewinne aus dieser eigenständigen GmbH sollen der Forschung zu Gute kommen.

In letzter Zeit wurden einige Systeme gehackt und viele IT-Fachkräfte haben darauf hingewiesen.

Pressemittelung von Volkswagen

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen