Coronavirus: Autonome Lieferungen nachgefragt

Das Startup Neolix für die Auslieferung von Lebensmitteln hat wegen des Virusausbruchs eine rege Nachfrage erhalten.

Der Coronavirus, der seinen Ursprung in China hatte, greift nun weltweit um sich. In China hat er dazu geführt, dass das Startup Neolix eine rege Nachfrage erlebt hat.

Das Unternehmen Neolix ist ein Hersteller eines Autonomen Lieferservices in Peking. Was bisher vor allem für Alibaba oder Meituan interessant war, wurde auch für andere Branchen interessant. So hat Neolix in den letzten zwei Monaten über 200 Fahrzeug-Bestellungen erhalten. Zuvor waren lediglich 125 Einheiten produziert worden.

Wegen der Quarantäne und der vorherrschenden Angst, wurden die Lieferketten empfindlich gestört. Daher haben viele auf automatisierte Fahrzeuge gesetzt. Die Neolix Fahrzeuge halfen bei der Reduktion von Kontakten und beim Mangel der Arbeitskräfte.

Die Fahrzeuge wurden vor allem für die Versorgung von Krankenhäusern, wie in Wuhan eingesetzt. Dort war das Epizentrum des Ausbruchs. Die Fahrzeuge wurden auch genutzt, um die Straßen zu desinfizieren und Lebensmittel zu verteilen.

Der Hersteller sieht nicht nur die gestiegene Nachfrage, sondern auch, dass die Menschen die Technik nun mit anderen Augen betrachteten. Die Erkenntnis der Nützlichkeit ist gestiegen, vor allem wenn es für Menschen zu riskant ist. Der Virus fegte zudem die Straßen leer, sodass die Fahrzeuge problemlos verkehren konnten. Auch die gesetzlichen Regelungen wurden für den Einsatz gelockert.

Diese Situation, so einige Stimmen in China, wird die Entwicklung des Autonomen Fahrens beschleunigen. Das Startup plant noch in diesem Jahr 1.000 Fahrzeuge zu verkaufen.

Solche Fahrzeuge sind auch in den USA zugange. Auch dort wird sich mit der Ausbreitung der Ruf nach solchen Fahrzeugen verstärken, so einige Fachleute in China. Jüngst hat erst das Startup Nuro eine Lizenz zum Betrieb seiner Fahrzeuge erhalten, die ebenfalls Lebensmittel transportieren können.

Andere Stimmen glauben, dass es nur ein kurzfristiges Phänomen ist. Ist der Virus vergessen, ist auch die Problematik drumherum verdrängt. Vor allem die niedrigen Arbeitskosten in China würden schnell wieder zur gewohnten Verhältnissen führen.

Comments are closed.