Continental: Handy und das Motorrad

Anlässlich der EICMA 2019 stellt Continental ein Konzept für die Nutzung des Handys beim Motorrad vor.

Die Nutzung des eigenen Smartphones während der Fahrt auf dem Motorrad ist gefährlich. Auch wenn man es im Cockpit des Motorrads befestigt, kann die Sicht durch die Sonneneinstrahlung geblendet werden. Außerdem lassen sich viele Daten der Instrumententafel nicht erkennen. Auch die Befestigung ist ein Problem.

Continental eHorizon Motorrad

Continental eHorizon Motorrad. Quelle: Continental

Continental will Abhilfe schaffen und präsentiert auf der EICMA in Mailand seine Vernetzungslösungen für das Motorrad. Per App kann man eine Verbindung zur Cloud des Zulieferers herstellen, sodass die Daten im Cockpit zu sehen sind. Dabei kann man das Smartphone in der Tasche belassen.

Die im Display angezeigten Daten lassen sich selbst zusammenstellen. Sei es die Navigation, die Musik oder der eHorizon, der über Gefahren und das Wetter auf der vorausliegenden Strecke informiert. Künftig und daran arbeitet man bei Continental gerade, gibt es eine Connected Infotainment Box (CIB), die eine direkte Verbindung zwischen Cloud und Motorrad etabliert.

Comments are closed.