Continental fährt mit CUbE auf dem Campus Frankfurt vor

Der Zulieferer Continental startet einen Autonomen Shuttleservice in Frankfurt.

Mit einem Autonomen Shuttle hat man einen Testlauf auf dem Campus der University of Applied Sciences in Frankfurt gestartet.

Continentals Cube in Frankfurt

Continentals Cube in Frankfurt

Die Partner sind der Zulieferer Continental, die Verkehrsgesellschaft Frankfurt/Main (VGF) und die Frankfurt University of Applied Sciences. Gemeinsam haben sie einen Testlauf initiiert, der aber nur drei Tage lang anhält. Dabei geht es um den Testbetrieb des CUbE auf dem Campusgelände der Forschungseinrichtung.

CUbE ist ein Autonomes Shuttle, das Continental mit EasyMile entwickelt hat. Continental hat sich geringfügig bei EasyMile eingekauft. Das Kürzel steht für Continental Urban Mobility Experience. An Bord ist Fachpersonal zur Überwachung der Systeme und die Fahrgäste sind Studierende, Angestellte und Gäste. Sie können nun das Shuttle für den Weg nutzen.

Von dem Projekt erhofft man sich neue Erfahrungen im Betrieb und der Campus bietet gute Voraussetzungen dafür. Am Ende der Fahrten gibt es einen Fragebogen. Der Test hat gestern begonnen und geht noch bis morgen.

Pressemitteilung

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

, ,

Comments are closed.