Continental: elektrische Handbremse & Trommelbremse

Der Fortschritt des Autos macht auch bei den Bremsen nicht halt, so hat Continental für kleinere Fahrzeugsegemente eine Trommelbremse mit dem Zusatz einer elektrische Parkbremse ausgestattet.

Der internationale Automobilzulieferer Continental kombiniert die Trommelbremse mit einer elektrische Parkbremse – kurz EPB. Gerade die unteren Segemente der Fahrzeuge werden mit mechanischen Handbremsen ausgeliefert. Continental kann ab 2017 die EPB auch in Kleinwagen einbauen und so kann man per Knopfdruck die Handbremse aktiveren.

Continental elektrische parkbremse

Die elektrische Parkbremse bietet, abgesehen von den einfachen Bedienung und dem geringen Kraftaufwand dafür, mehrere Vorteile. Dazu gehört das Anfahren am Berg und die Platzersparnis im Wagen. Das System arbeitet mit der elektronische Stabilitätskontrolle zusammen und wird hierüber gesteuert.

Die gemeinsame Wirkung der beiden Bremssysteme ist zudem auch kostengünstig und wiegt weniger. Daher glaubt man im Hause Continental, dass die Handbremse in den kommenden Jahren aus den Fahrzeugen verschwinden werden.

Pressemitteilung

Kfz-Versicherung bis 30. November wechsel und sparen!

,

Comments are closed.