ConCar Expo 2017

ConCar Expo 2017
ConCar Expo 2017

Die ConCar Expo 2017 fand in Berlin statt und ich habe ein wenig reingeschnuppert.

Auf der ConCar Expo gab es ein großes Angebot an Vorträgen und Aussteller. Derart haben sich viele Hersteller, darunter namhafte Unternehmen wie BMW, Volvo, VW oder  Green Hills, vorgestellt. Teilweise haben sie ihre Projekte sogar mitgebracht, wie das Testzentrum Aldenhoven oder der Miniaturwagen des CaroloCups.

ConCar Expo 2017

ConCar Expo 2017

Die Vorträge deckten nahezu jedes erdenkliche Thema ab und teilten sich in vier Vortragsräumlichkeiten. Die Hauptbühne befand sich neben den Ständen der Hersteller. Daran angeschlossen gab es eine Redebühne für Startups. Auch auf der Ausstellungsfläche war ein kleines Eckchen des Startups vorbehalten.

Des Weiteren gab es zwei Bühnen, die sich speziell den Themen Vernetzung und HMI, sowie IT Sicherheit im Auto gewidmet haben. In den Mittagszeiten der beiden Tage gab es Diskussionen mit einigen Fachleuten.

Eines der Hauptthemen, neben der Vernetzung waren Sensoren. So gab es Ausstellungsstücke und Vorträge über Lidar, aber auch Radar. Darunter ein Bericht von Ibeo. Am Ende des ersten Tages ging es dann vor allem um die Sicherheit der Vernetzung und der Automatisierung der Fahrzeuge.

Der zweite Tag der ConCar Expo 2017 widmete sich ebenfalls der Vernetzung. Darunter gab es einen Vortrag von Microsoft oder des erwähnten Unternehmens Green Hills Software.  Andere Themen waren auch am zweiten Tag die IT-Sicherheit, aber auch das HMI und die Kartographierung.

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen