CMU und Facebook: Navigation durch Objekterkennung

Die Carnegie Mellon University (CMU) und Facebooks Abteilung für KI wollen den Robotern das Navigieren durch Objekterkennung ermöglichen.

Die CMU ist bereits beim Autonomen Fahren in Erscheinung getreten und kooperiert beispielsweise mit Argo AI. Nun hat man zusammen mit Facebooks AI Research Abteilung die KI-Technik verwendet, um die Roboternavigation zu verbessern.

Die Universität hat mithilfe des Facebook Teams die semantische Navigation entwickelt, mit der die Roboter anhand von bekannten Szenerien navigieren können. Konkret bedient man sich des SemExp-Systems, um die Erinnerung an bekannte Objekte zu trainieren.

Die Merkmale dafür sind nicht nur phänomenologisch. Der Algorithmus ist angewiesen, sich der Logik der Einrichtung zu unterwerfen. Dabei sind Einrichtungsgegenstände, wie ein Kühlschrank, von Bedeutung. Derart weiß der Roboter dann, dass er sich in der Küche befindet.

,

Comments are closed.