Chrysler Pacifica mit neuem Uconnect System

Das Fiat-Chrysler Infotainmentsystem wird größer und bekommt mehr Features.

Der Autokonzern Fiat-Chrysler hat für seinen neuen Chrysler Pacifica in den USA ein neues Uconnect Theater Unterhaltungssystem geschaffen. Mit großen HD-Monitor, auch für die Rücksitze.

Chrysler Pacifica

Chrysler Pacifica

Derart sind die Personen auf dem Rücksitz mit Spielen, Fernsehen oder dem Internet Browsen zu beschäftigen. Dafür hat man zwei 10 Inch (25 Zentimeter) Touchscreens installiert.

Wenn man nicht angeschnallt ist, schaltet das Auto stumm und man kann beispielsweise diverse Sicherheitssysteme nicht deaktivieren.

Die vorderen Displays sind etwas kleiner mit 20 Zentimeter und dienen der Navigation und dererlei mehr, aber auch beispielsweise Spritpreise werden darüber eingeblendet. Sie sind über die Sprache zu steuern.

Via App kann man das Auto öffnen, starten oder vorheizen. Auch das Öffnen von Türen soll integriert sein.

Quelle (englisch)

David Fluhr

Ich schreibe seit 2011 über das Thema Autonomes & Vernetztes Fahren und berichte auch auf anderen Seiten, wie dem Smart Mobility Hub, darüber. Ich habe Sozialwissenschaften an der HU Berlin studiert und bin seit 2012 selbstständiger Journalist. Kontakt: mail@autonomes-fahren.de

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Für einen Kommentar braucht es einen Blick in die Datenschutz-Bestimmungen